Startseite
SKAN Hauptquartier Eingansbereich

Der über 5000 m2 grosse Standort bietet Raum für zwei Produktionshallen für sowohl massgeschneiderte wie auch standardisierte Produkte. Die Produktpalette reicht dabei von klassischen Isolatoren für Sterilitätstests über Anlagen für Abfüllungen im kleinen Massstab bis hin zu kundenspezifischen Grossanlagen für die kommerzielle Produktion.

Das Headquarter ist zudem das Zentrum für die Forschung und Entwicklung der SKAN. In der Geburtsstätte von etablierten SKAN-Technologien wie der skanfog®-Dekontaminationstechnologie oder dem nanox® Katalysator werden weiterhin innovative Lösungen für aseptische und aseptisch-toxische Prozesse entwickelt. Im Fokus stehen dabei immer der Kunde und der Anspruch, gemeinsam den besten Prozess für jeden Anwendungsfall zu definieren.

Die Branche wird streng reguliert seitens der entsprechenden Behörden (beispielsweise durch EU GMP Annex 1), somit spielen hier auch Robotersysteme und automatisierte Prozesse eine immer wichtigere Rolle. SKANs Experten für Sonderprozesstechnik bieten passende Automatisierungsoptionen zur Integration in verschiedenste aseptische Prozesse.

Weiter beherbergt das Headquarter mit der «Digital Solutions» das digitale Kompetenzzentrum der SKAN. Digital Solutions entwickelt individuelle und herstellerunabhängige Lösungen und greift dabei als Systemintegrator auch auf bewährte Produkte von langjährigen Partnern zurück. Ausserdem macht sie Isolatortraining mit Virtual Reality oder remote FATs und Support mit Augmented Reality möglich.

Getreu dem Motto «Die Form folgt der Funktion» hat die Design-Abteilung der SKAN ein attraktives Produktdesign entwickelt, das durch «Hygienic Design» geprägt ist und in der Ausführung einer schlichten und eleganten Designsprache folgt. Dabei spielen beispielsweise Schulterringe und magnetische Verschlüsse ohne Schrauben oder flächenbündige Signalleuchten und Lüftungsöffnungen eine zentrale Rolle. Startschuss dieser Designstrategie ist der Sterilitätstest-Isolator «spectra», der 2021 mit dem Red Dot design für seine hohe Designqualität 2021 mit den Red Dot Design Award ausgezeichnet wurde. Nachgedoppelt hat die SKAN gleich 2022 mit dem Red Dot Design Award für den flexiblen Produktionsisolator PSI-L 2.0.

Im Rahmen der Qualitätskontrolle hat sich die SKAN AG im hauseigenen Labor auf biologische Indikatoren (BI) für H2O2-basierte Dekontaminationssysteme spezialisiert. Das erfahrene Team bündelt das Wissen von Mikrobiologie, Bioverfahrenstechnik, Qualifizierungsingenieuren und Qualitätssicherungsexperten, um für jede Anwendung das richtige Verfahren zu bestimmen. Weiter werden in den SKAN Labs im Rahmen der SKANalytix Analysedienste angeboten, welche es ermöglichen, die Prozess-, Produkt- und Anwendersicherheit zu gewährleisten, um letztlich den Verbrauchern sicherere Produkte zur Verfügung zu stellen.

Abgerundet wird das Produkt- und Service-Portfolio der SKAN AG durch den LifeCycle Support, dessen Ziel es ist, dem Kunden als zuverlässiger Partner während des gesamten Lebenszyklus des Isolators zur Seite zu stehen. Sei das mit korrektiven Wartungen, Requalifikationen, Rekalibieriungen, der 24/7 Hotline, Ersatzteilmanagement, Retrofits und vielem mehr.

Mit der Pure Solutions hat die SKAN AG eine Abteilung im Haus, die Schweizer Kunden zu Arbeitsplatzlösungen im Bereich reine («pure») Luft optimal beraten kann. Die Produkte reichen dabei von Laborabzügen über Sicherheitswerkbänke bis hin zu persönlicher Schutzausrüstung (PSA). Anwendung finden diese Produkte in Labor und Forschung, Biotec und Life Science, Spital und Apotheke, Medizinaltechnik und Mechatronik und auch der Lebensmittelindustrie. Ergänzend dazu bietet die Pure Solutions auch in diesem Bereich ein breites Portfolio an Serviceleistungen an.

Zu guter Letzt ist im Headquarter auch die SKAN Academy angesiedelt. Hier finden die umfassenden innerbetrieblichen Schulungen der SKAN-MitarbeiterInnen statt, welche dafür sorgen, dass die über 50 Jahre Erfahrung in Reinraumtechnologie weitergereicht wird. Auf Anfrage offerieren die Academy den Kunden in den Räumlichkeiten in Allschwil auch massgeschneiderte Anwenderschulungen.