Produkte

skanfog® SARA ist eine Materialschleuse mit intelligenter Transferlösung für alle Materialien, die aus einem Reinraum mit niedrigerer Reinheitsklasse in einen Reinraum mit höherer Reinheitsklasse transferiert werden müssen. Die komplett automatisierte Oberflächendekontamination mit H2O2 garantiert einen sicheren, schnellen und validierbaren Transferprozess für alle Zwecke.

 

Einsatzbereiche der skanfog® SARA

  • Erlaubt Dekontaminationstransfers aus einer niedrigeren in eine höher klassifizierte GMP-Umgebung innerhalb von Produktionsanlagen.
  • Zertifizierung der Transferkammer zur Dekontamination der Materialoberfläche nach EU-GMP-Klasse B (ISO-Klasse 6).
  • Integrierte skanfog® Technologie ermöglicht schnelle Dekontaminationszyklen innerhalb aseptischer Prozesse.
  • Integrierter SKAN nanox® Katalysator erlaubt den autonomen Betrieb des Isolators.
  • Auswahl verschiedener Baugruppenkonfigurationen und mobile Cart-to-Cart-Systeme zur Optimierung der individuellen Anwendung.
  • Funktionsumfang des skanfog® SARA Transfersystems

    Das unabhängige skanfog® SARA Schleusensystem für den Materialtransfer dient zur Verbindung von zwei Reinräumen unterschiedlicher Reinheitsklassen. Die modulare Transferschleuse wird durch zwei elektrisch verriegelte Türen zu jedem Raum begrenzt. Im Inneren der Schleuse besteht ein unidirektionaler Luftstrom, der durch Absaugung der Luft und Rückführung in die Umgebung entsteht. Somit strömt die genutzte Luft ohne Rezirkulation durch die Kammer.

    Das integrierte skanfog® Dekontaminationssystem führt einen schnellen, automatisierten Dekontaminationszyklus einschließlich Dichtheitsprüfung durch.

    Der eingebaute nanox®-Katalysator neutralisiert das Wasserstoffperoxid (H2O2) und garantiert so eine sichere Umgebung in den miteinander verbundenen Räumen.

  • Die ultimative Lösung für jede Reinraumtechnologie

    Um die heutigen Anforderungen pharmazeutischer Prozesse in puncto Hygiene, Effizienz und Automatisierung zu erfüllen, ist ein modularer Transfer zwischen Räumen unter Verwendung eines zuverlässigen Dekontaminationsverfahrens mit H2O2 Grundvoraussetzung.

    Die hochentwickelte skanfog® Dekontaminationstechnologie garantiert schnelle und sichere Zykluszeiten und trägt so zur Beschleunigung und Effizienzsteigerung Ihrer Prozesse bei. Dank des integrierten SKAN nanox®-Katalysators sind keine Abluftrohre nach aussen erforderlich.

    Das modulare und autonome System vereinfacht die Gestaltung Ihrer neuen skanfog® H2O2-Schleuse für nahezu jeden Raum und jede Prozesstechnik.

  • Vorteile der automatischen skanfog® Materialschleuse

    Nach der aktuellen „Guten Herstellungspraxis“ (cGMP) erfordern Materialtransfers innerhalb von aseptischen und aseptisch-toxischen Prozessen validierte Betriebsabläufe. Sehr oft erfolgt der Materialtransfer von Raum zu Raum immer noch manuell, was eine Validierung erheblich erschwert. Ein vollautomatisierter Prozess erleichtert nicht nur die Validierung, sondern trägt auch zu einer signifikanten Erhöhung der Prozesssicherheit bei.

    skanfog® SARA ist in verschiedenen Grössen erhältlich:

    • skanfog® SARA S: Kleine Transferkammer für Pass-Throughs.
    • skanfog® SARA M: Mittelgroße Transferkammer für Belade- und Transferwagen.
    • skanfog® SARA L: Grosse Transferkammer für bodenebene Beladelösungen.
    • Individuell angepasste Transferkammer für spezielle Anforderungen.
  • Installieren Sie skanfog® SARA in Ihrer individuellen Umgebung

    Die skanfog® SARA Materialschleuse ist in drei Standardgrössen sowie als massgeschneiderte Sonderanfertigung erhältlich und passt so perfekt in die jeweilige Laborumgebung.

    Dank des integrierten SKAN nanox®-Katalysators ist kein zusätzlicher Abluftkanal nach aussen erforderlich. Dies macht die Auslegung des autonomen Dekontaminationssystems so flexibel, dass sich die Schleuse an jede Situation und jeden aseptischen und toxischen Prozess anpassen lässt.

    Ein grosses Bedienpanel auf jeder Seite gibt fortwährend Auskunft über den laufenden Prozess, der zuverlässig dokumentiert und ausgewertet wird.

  • Automatisierung

    Automatisierungslösungen von SKAN werden in Übereinstimmung mit den aktuellen GAMP-Richtlinien entwickelt und erfüllen alle regulatorischen Anforderungen.

    • GMP-Richtlinien, CFR 21 Part 11, EudraLex Band 4
    • Überwachung, Steuerung und Datenerfassung (SCADA)
    • SPS: Siemens oder Allen Bradley
    • HMI: Beckhoff Industrie-PC
    • Beckhoff 18,5 Zoll Touchscreen-Monitor
    • Active Directory
    • Dekontaminationsbericht
    • Chargenbericht
    • Audit-Trail-Funktionalitäten
    • Elektronische Aufzeichnungen
    • Elektronische Unterschrift
    • OPC-Schnittstelle
  • Optionen und Zubehör
    • H2O2-MAK-Sensor zur Raumüberwachung (Bedienersicherheit)
    • H2O2-LC-Sensor (niedrige Konzentration) für die Isolatorkammer
    • H2O2-HC-Sensor (hohe Konzentration) für die Isolatorkammer

Jetzt das Verkaufsteam kontaktieren!



Verwandte Services